ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN  

 

VERTRAGSPARTNER

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Trageberatungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und Bauchling-Tragling-Laufling vertreten durch

 

Denise Czerwenka

Ulmenweg 14

86391 Stadtbergen

 

nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

 

GRUNDSATZ

Mit der Annahme eines Angebots des Anbieters erklärt sich der Besteller/Auftraggeber (nachfolgend Kunde genannt) bereit die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anzuerkennen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind in jedem Fall Vertragsbestandteil und gelten als stillschweigend übernommen, auch wenn der Vertrag nicht über das Internet zustande kommt. Diese AGB sind damit für jede Art des Vertragsabschlusses gültig.

 

VERTRAGSGEGENSTAND

Beratung zum Thema Trageberatungen / Bindeweisen/ Tragehilfen / Bindeweisen für Schwangere nach FTZB. Wegen den Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen. Für den Erfolg der Beratung bzw. bei der Anwendung des Erlernten wird keine Garantie seitens des Anbieters übernommen.

 

ORT DER DURCHFÜHRUNG

Sofern nicht anders vereinbart findet die Beratung beim Kunden, oder in den Räumlichkeiten des Anbieters statt.

 

VERTRAGSSCHLUSS

Durch die schriftliche Buchung über die Webseite, per E-Mail, per Facebook, per WhatsApp, per SMS oder telefonisch, woraufhin eine Bestätigung seitens des Anbieters folgt, kommt zwischen den Auftraggebern und Denise Czerwenka ein Vertrag zustande, der zur Einhaltung der in den AGB’s festgehaltenen Vereinbarungen verpflichtet.

 

PREISE

Die Preise sind abhängig von der Dauer sowie der gewählten Dienstleistung.

Auf der Webseite des Anbieters www.bauchling-tragling-laufling.de sind in der Rubrik "Preise" die für den Kunden anfallenden Kosten genannt. 

Alle Preise sind Endpreise und enthalten gem. § 19 Abs. 1 UStG keine Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).

 

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Sofern nicht schriftlich anders vereinbart, bei Beratungen Barzahlung vor Ort.

 

RÜCKTRITTSRECHT

Beide Parteien können ohne Angabe von Gründen bis zu 24 Stunden vor dem Beratungstermin vom Vertrag zurück treten. Bei Absage weniger als 24 Stunden vor dem Termin oder nicht zustande kommen des Termins, wird ein Betrag von 25€ in Rechnung gestellt.

 

Bei Verhinderung der Anbieterin wird ein Ersatztermin angeboten.

 

GUTSCHEINE

Gutscheine können für alle Beratungen erworben werden. Die Gültigkeitsdauer ist unbegrenzt, Gutscheine sind übertragbar, eine Barablösung der Gutscheine ist nicht möglich.

 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Haftung wird gegenüber den Teilnehmern aller gemeinsamen Termine, Veranstaltungen und Kurse, auch auf Wegen, nicht übernommen. Unsere Haftung für fremdes Verschulden wird außerdem nach Paragraphen §§ 276 und 278 BGB ausgeschlossen. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Für Sach- und Personenschäden wird die Haftung ausgeschlossen. Es liegt in der Verantwortung der Teilnehmer, vor der Beratung eventuelle gesundheitliche Einschränkungen oder Besonderheiten bei Eltern und/oder Kind mitzuteilen, sowie nach der Beratung das Gelernte fachgerecht umzusetzen.

 

SPRACHE UND ANZUWENDENDES RECHT

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.

 

URHEBERRECHT

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

DATENSCHUTZ

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Vertrages auf Grundlage dieser AGB werden vom Anbieter Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Anbieter gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Die vom Kunden mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

ÄNDERUNGEN DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 

Bauchling-Tragling-Laufling kann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern. Der Kunde willigt ein, über Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nur per Veröffentlichung über die Homepage www.bauchling-tragling-laufling.de informiert zu werden.

 

SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein, bleibt davon die Wirksamkeit der AGB im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die involvierten Parteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich die AGB als lückenhaft erweist.